Sonntag, 3. Juni 2012

Abstillen

Demnächst, dachte ich mir, wird es Zeit. Sobald das Kind ein Jahr alt ist und Kuhmilch trinken darf, dann probieren wir das mal aus mit dem Abstillen.

(Ins Bett bringen war ja schon prima, wenn das Kind vorher schon an der Brust eingeschlafen war, aber immer klappte das ja eh nicht mehr.)

Und dann ist unsere Tochter einfach am Donnerstag ohne die übliche letzte Milchmahlzeit eingeschlafen. Und am Freitag früh ist sie einfach uninteressiert weggekrabbelt. Freitag abend noch mal probiert - aber nö, kein Interesse.

So, nächste Woche feiern wir Geburtstag. Und übernächste Woche gehe ich glaube ich mal wieder ins Kino (weil dann der Papa das Kind auch ins Bett bringen kann ohne dass die Mutter abends unbedingt zuhause sein muß).

Frei. Endlich. Ganz ohne Kampf, ohne Tricks. Danke, Tochter.

Kommentare:

  1. Wow. Klingt zu gut um wahr (oder von Dauer) zu sein? Fingers crossed dass es so bleibt!!

    AntwortenLöschen
  2. Ihr seid so krass. Wenn meine liebe Tochter nicht diese Woche spontan vom Breiverweigerer zum Allesfresser mutiert wäre, wär ich jetzt echt neidisch. ;) Aber toll, dass die Kleine den Zeitpunkt selbst gewählt hat. Das erspart euch jede Menge Stress und ist für sie sicher das Allerbeste. Freu mich für euch drei!

    AntwortenLöschen

Kommentieren darf jeder mit OpenID- oder Google-Konto. Kommentare zu Artikeln älter als 3 Tagen müssen von mir freigeschaltet werden.